Rata Blanca: same

Year1987
Label/DistributionPhilips
FormatLP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional infoDifferent CD-Versions with or without Bonustracks, Different LP-editions. All are hard to get in good condition.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Was schreibt man zur wohl bekanntesten Metal-Band Argentiniens? Nun, da es immer noch Metal-Fans gibt, an denen Argentinien bisher vorbeigegangen ist, hier nochmal eine kurze Vorstellung eines der besten südamerikanischen Metal-Albums und damit eines 80er Metal-Klassikers.

Das Debut von RATA BLANCA zeichnet sich natürlich zunächst durch das schöne Coverartwork aus, aber zum Glück bietet auch die Musik das, was das Cover verspricht: Hervorragenden melodischen Heavy Metal nämlich.

Für ein Debut waren RATA BLANCA schon erstaunlich ausgereift. Nach einem etwas verhaltenen Beginn mit zwei guten aber nicht völlig überragenden Songs geht es im Laufe des Albums immer mehr zur Sache und vor allem Gitarrist Walter Giardino zeigt, dass Yngwie Malmsteen, Vinnie Moore oder Chris Impelliteri zwar Spitzenkönner sind, aber man in Argentinien das gleiche Niveau locker erreichen konnte.

Heute sind die Fähigkeiten von Giardino keine große Neuheit mehr, da er zu den ganz Großen gehört und RATA BLANCA natürlich auch, aber damals waren RATA BLANCA außerhalb Argentiniens nur einem kleinen Expertenkreis vorbehalten.

Es folgten nach dem Debut noch viele weitere herrvorragende Werke, darunter auch einige Hits wie "El boca del lobo" auf "Guerrero del arco Iris", aber das Debut macht aufgrund seiner geschlossenen Klasse auch heute noch viel Spaß und sei allen Neueinsteigern in Sachen RATA BLANCA, die vielleicht nur die späteren Werke kennen, die auch sehr gut sind, aber natürlich nicht mehr dieses typische 80er Jahre-Flair haben können (da sie ja auch nicht in den 80ern erschienen sind) dringend ans Herz gelegt. Und wer sich das Debut kauft, kommt sowieso nicht umhin und greift mit einiger Sicherheit gleich zu "Magos, Rosas y espadas", dem Folgealbum. Und dann folgen eh alle weiteren Alben der Band umgehend in die Sammlung.



Argentinas leading Metal-Band showed with their Debut for the first time their abilities. The great guitarist Walter Giardino today is a star but he was great even in the late 80s. Listen to his great solo-efforts in RATA BLANCAs debut and you will know why there was not stop on the way to Metal-fame.

If you only know the newer albums from RATA BLANCA just give the first album a chance. You will find great Songs and outstanding musicianship. So its not more to say that RATA BLANCAs first try is a must have for all collectors of 80s Heavy Metal with a fondness for superbe melodies and songs which sound fresh even after all that time.

Tracks
1. La Misma Mujer 07:27
2. Solo Para Amarte 05:42
3. Gente del Sur 07:59
4. Rompe el hechizo 06:22
5. El sueno de la gitana
6. Chico Callejero 05:07
7. Preludio Obsesivo 03:38
8. El Ultimo Ataque 08:07
Total playing time 54:08

Created / updated: 2012-08-16
Stefan Riermaier, Stefan Wille