Factor RH: Vivo Por Mi

Year1989
Label/DistributionDel Cielito Records
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Jetzt werden sicherlich einigen sogenannten Südamerika-Spezialisten die Augen übergehen, denn diese Scheibe ist erst vor kurzer Zeit ausgegraben worden, laut dem Meister aller Gauchos Krukenberg handelt es sich hier um die rarste Scheibe aus dem Land der Hand Gottes. Das Cover gibt schon mal gar nichts her, kein Blut, keine Schwerter, keine Titten, nur die gemalten Porträts der Musiker. Auch die Spieldauer ist mit 34 Minuten nicht grade prall. Also mal druff mit der Nadel. Wow, das erste Riff ist schon mal voll Metal, der Sänger klingt clean und singt halbhoch, sehr schön, das erste Solo der LP atmet auch den Spirit der 80er Jahre, Metallerherz, was willste mehr? Vielleicht hätte man noch die Keyboards weglassen können, wobei man zugeben muß, daß diese nur sehr dezent eingesetzt werden und der Gitarre nur sehr selten das Wasser abgraben. "Tratando Por Mi" beginnt verhalten nur mit Gitarre und Gesang, bleibt dann auch weiterhin im Midtempo, könnte auch ein NWoBHM-mäßiger Stampfer sein, wenn da nicht der doch recht kommerziell und daher störend wirkende Chorgesang wäre. Für die übrigen Songs gilt eigentlich dasselbe, der abschließende Track ""Siento No Decirte" kommt schon fast DEMON-mäßig daher, epischer Heavy-Rock also. Fazit: Die Scheibe ist gut, aber kein Überflieger. Wer Bands wie beispielsweise EVO aus Spanien mag, dürfte auch mit diesem Rundling klarkommen. Wer nur Power vom Faß mag, sollte auch aufgrund des hohen Preises die Finger davon lassen. Den Die Hard-Sammlern wird's eh egal sein, hauptsache, ne weitere rare Scheibe verhaften. Ich habe fertig.

Tracks
1) La Noche Juntos
2) Tratando Por Mi
3) De Tanto En Tanto
4) Pon Tu Alma

1) Nena Sueno Con Vos
2) Dime Cuantas Noches
3) Ojos Malos
4) Siento No Decirte

Created / updated: 2011-02-07
Stefan Wendle