Volker Raabe

Date of birth:

1964-08-22

Profession:

Garten- und Landschaftsbauer

Address:

Volker Raabe Berker Mühle 1 D - 58566 Kierspe

E-Mail address:

raven@metalgeier.de

Describe your way to Heavy Metal:

Weit über 20 Jahre höre ich jetzt Metal und bin damals über den Punk an den Metal geraten. Und da wusste ich, dass ich meinen Ohren nie mehr etwas anderes Musikalisches zumuten werde.

How and when did you become a collector?

Richtig angefangen hat die Sammelleidenschaft erst als die Cd´s so schlagartig populär wurden. Klar, hatte ich vorher auch LP´s, habe sie aber dann nach und nach gegen Silberlinge umgetauscht. Ich sammle METAL-Tonträger, weil es geil ist, alles direkt griffbereit zu haben, wenn die wahre Lebenseinstellung wieder mal vor alles andere gesetzt werden muß. Und das eigentlich immer! METAL ist der wahre Glaube und es gibt soviele gottgleiche Band´s, oder?

What kind of stuff do you collect?

CD´s, Videos, DVD´s.

Which styles do you collect?

Hauptsächlich U.S. Power Metal.......(hauptsache der Sänger überschlägt sich fast vor Schmerz), aber auch gängige True/Power-Metal Scheiben und alles was in Deutschland lärmt und halbwegs HEAVY klingt.

How big is your collection?

Ca. 2500 CD's.

Where do you buy?

Mailorder, direkt bei den Bands, von Leidensgenossen.

Your favourite records (by heart or value):

Meine 10 musikalisch wertvollsten sind: (Geldwerte haben mit Metal eigentlich nichts zu tun):
GARGOYLE-Gargoyle
APOLLO RA - Ra Pariah
EXXPLORER-Symphonies of steel
SACRED OATH-A crystal vision
MEDIEVAL STEEL-Medieval steel
PREMONITION-We are metal
SKULLVIEW-Legend of valor
POWERSURGE-Powersurge
TYRANT (US)-Legions of death
JAG PANZER-Ample destruction

Do you trade / buy / sell?

Generell ja, nur da alles in meine Habe übergeht, bleibt für den Tausch nichts interessantes übrig!

Any famous last words?

Gut das es noch so viele Bands gibt, welche den Metal-Underground so richtig am kochen halten. Ein dickes ,,Fuck you,, an alle Händler die mit deklarierten ,,RAR,, - Geschichten, eingefleischten Metallern das sauer verdiente Geld aus der Tasche ziehen wollen (Ihr wisst schon wen ich meine!!).