Peter Daub

No picture available for: Peter Daub

Date of birth:

1969-06-01

Profession:

Bibliothekar

E-Mail address:

peterdaub@arcor.de

Describe your way to Heavy Metal:

Angefangen hat alles als mein Bruder mit der Powerage-LP von AC/DC nach Hause kam. Dann ging alles ziemlich schnell. Bei einem Preisauschreiben der Saarbrücker Zeitung habe ich damals eine Freikarte für Monsters of Rock 1984 in Karlsruhe gewonnen... Dann nahm alles einen kurvenartigen Verlauf. Auch was den Geschmack betrifft. Mit 15 will man noch cool sein:-))). Ich hörte lieber altmodischen Thrash- und Deathmetal, als Posermetal (haha), nach dem ich aber irgendwann 1990 auf einem MASSACRA/CANNIBAL CORPSE-Konzert war, hatte ich darauf auch keine Lust mehr, denn das war wirlich langweilig. Anfang der Neunziger war ich Herausgeber eines Fanzines namens EPITAPH, das Projekt scheiterte allerdings nach zwei Ausgaben aus persönlichen Gründen (vielleicht werde ich es online erwecken), tja und meine damalige Sammlung bestand so aus ca. 3.000 LP’s und 1.000 CD’S, ging alles wegen der Probleme flöten, sprich ich habe einen Teil an einen Sammler zu einem Spottpreis verkauft, den vielleicht Einige hier kennen. Nebenbei hatte ich damals noch getradet und Raries verkauft. Tja und nun ist es ein Jammer, wenn ich die Preisangaben einer Adramelch sehe oder das komplette Frankreichprogramm, dass es in meiner Heimat, dem Saarland nachgeschmissen gab. Das war ein wunderbares Bild, die Verkäufer hatten in ihren Kisten auf den Plattenbörsen immer so nen halben Meter zum Spottpreis und wir haben uns damals darüber kaputtgelacht.. Da standen Horden von Attentat Rocks, Sortilege‘s Larmes d’heroes usw. rum....Nun bin auch ich schlauer und weiss die wunderbare französische Musik zu schätzen.

How and when did you become a collector?

Tja, ich habe wie gesagt seit 1984 gesammelt und getradet. Meine Sammlung habe ich auf ihrem Höhepunkt 1992 verkauft. Nun habe ich Anfang 2001 wieder ernsthaft mit dem Sammeln, Traden und Verkaufen angefangen soweit es die Zeit zulässt. Ausschlaggebend waren die SATAN JOKERS und VULCAIN. Ich kann nur Werbung dafür machen: Kauft euch die Fils du metal, eine gute Flasche französischen Wein und hört euch ein Instrumental wie Les forces malefiques (Klasse Songtitel :-)) oder einen Song wie Derriere les portes closes an.

What kind of stuff do you collect?

Eigentlich nur Vinyl, 12's und ein paar 7"s.

Which styles do you collect?

Da ich total auf französischen Gesang abfahre (H-BOMB’s Alben und SATAN JOKERS Les fils du metal sind ein Paradebeispiel für gut akzentuierten französischen Gesang), liegen mir die Franzosen sehr am Herzen. Also mein Ziel ist es Frankreich zu ersammeln, natürlich sammle ich auch US-Metal in allen Variationen, sehr gerne europäischen Metal.

How big is your collection?

4000 Vinyls (12"/7") / 800 CDs mit stündlichem Zuwachs :-)

Where do you buy?

Größtenteils direkt aus Frankreich, den USA und über Ebay.

Your favourite records (by heart or value):

Top 11 US-Metal:
PARADOXX - Plan of Attak
JAG PANZER - Ample destruction RED VINYL
SLAUTER XSTROYES - Winter Kill (private)
LEGEND - From the Fjords LP original
AUGUST REDMOON - Fools are never alone RED VINYL
IRON CROSS (FL) - same sealed
LEATHER NUNN - Take the night
STREET CHILD - same
RIPPER - and the dead shall rise GOLD VINYL
WYZARD - Knights of metal sealed
GRAVEN IMAGE - People in hell want ice water

Top 11 France:
ANTHRACITE - Plus precieux que l’or LP + Original cover
ATTENTAT ROCK - same LP 1983 Saper
DAMOCLES - L’ile aux diamants 7"
TOP ARDENNES VOL. 2 - Sampler with Wadeshoken, Death’s Angels etc.
ATTENTAT ROCK - Blouson noir 7" 1980
EXCESS - The fatal touch
MARIENTHAL - Prohibition
MEDUSA - Dream Machine CD
AUROCH - Same
MARECAGE - same LP Black cover artwork
FINE - Black and white

Top 11 Europe:
MORGANA - Three years of madness Testpressing/Promo
DRYSILL - Welcome to the show
PHARAOH - Bad boys from the East
ACRACIA - La otra Sevilla
MURO - Pacto de sangre
ARTCH - For the sake of mankind
BATHORY - same yellow goat
VANGUARD - V
BERSERKS - same
SLANDER - Careless talk costs lives
VAVEL - Same

Top 11 by heart:
SORTILEGE - Larmes de heros
VULCAIN - Rock'n Roll secours
JUMPER LACE - Beyond the romance
SACRED RITE - Wings of Pegasus
HIGH POWER - s/t LP
SARACEN - Heroes, Saints and fools
LEATHER NUNN - Take the night
VIXEN-French Warriors
LEGEND-From the fjords
SINNER-Danger zone
SLAUTER XSTROYES-Winter Kill

Do you trade / buy / sell?

Ja. Ich finde es nicht verwerflich seine Sammlung auch durch den Verkauf zu finanzieren. Tauschen tue ich aber am liebsten aber da soll mal jemand durchblicken was da gegen was tauschbar ist. Einige Mitglieder dieser Rubrik hier meckern darüber, aber was wuerden wir alle ohne Handeln und Tauschen machen? Die Platten selber pressen? :-) Stay positive! Wer was Tauschen möchte, ich habe viele Sachen doppelt oder dreifach. Mailt mir, wenn Ihr was Bestimmtes sucht.

Any famous last words?

Vielen Dank für diese Seite: ich habe so viele nette Metalfreaks hier kennengelernt. Und das ist unabhängig von der Musik das Wichtigste. Weiter geht's:My top wants! Help me: I NEED: MILITIA The Sybling 12. STUDIO AMPERES-Sampler France XS-Same 12"/7"France