Karsten Thätner

No picture available for: Karsten Thätner

Date of birth:

1975-05-25

Profession:

Student/Journalist (immer im Wechsel *g*)

E-Mail address:

yeti-sued@gmx.de

Describe your way to Heavy Metal:

Hm, kann ich ziemlich genau sagen. Seitdem ich so um die zehn Jahre alt bin, habe ich mich schon für die bekannten deutschen Punkbands interessiert (Ärzte und Hosen), keine Ahnung, wie ich da drauf kam. So richtig angefangen, Metal zu hören habe ich dann, als "Dr. Stein" von Helloween im bayerischen, öffentlich-rechtlichen Radio lief (!!!) und zwar bei einer Sendung, die da "Schlager der Woche" (!!!!!) heißt. Ich bin heute noch davon überzeugt, daß die Jungs damals wegen dem Comic-Cover in die Charts eingestiegen sind... Seitdem war ich Pumpkinhead (Ende der 80er), habe mir dann auch meine ersten Metal Hammer und Rock Hard gekauft und angefangen, mit Gleichgesinnten Tapes zu traden, die ersten Bands waren klassisch: Helloween, Iron Maiden, Dio, Black Sabbath, Metallica. Weitere Bands hab ich dann via Sampler entdeckt oder mir von Freunden empfehlen lassen. Danach ging es dann über den Thrash hin zum Death Metal und heute höre ich eigentlich fast alle Metalrichtungen. Damals hatte ich noch keinen CD Player, Plattenspieler habe ich auch nie besessen. So habe ich auch heute noch rund 300 Kassetten, viele davon Original...

How and when did you become a collector?

Naja, ein Musikverrückter war ich eigentlich schon immer - es ist Musik gelaufen, drei Minuten nachdem ich zuhause war. Außerdem konnte man sich klasse mit Kumpels drüber unterhalten und seit der Judas Priest/Annihilator/Pantera Tour Anfang der 90er bin ich auch begeisterter Festival und Konzertgänger geworden. Kurz gesagt: Ich liebe Heavy Metal und denke, das wird sich auch nicht ändern. Mit der Zeit habe ich mir ne Sammlung von ein paar Hundert CDs zugelegt, die explodiert ist, seit ich vor zwei Jahren auf Rat einer Freundin (DANKE PETRA, ICH KÖNNTE REICH SEIN OHNE DICH!!!) auf eBay.de gestoßen bin. Früher haben mich Erstpressungen etc nicht im geringsten interessiert, also als richtigen Sammler würde ich mich seit ca. zwei Jahren bezeichnen.

What kind of stuff do you collect?

Aus den oben genannten Gründen (nie ein Plattenspieler!) bin ich von Kassetten auf CDs umgestiegen. Leider habe ich den Reiz einer LP also nie richtig mitbekommen und kenne mich auf dem Gebiet der Singles, Vinylfarben etc. auch nicht im geringsten aus. Andererseits muß ich sagen: Gottseidank sammle ich nicht auch noch LPs, sonst würde mich meine Bank bald aus Deutschland jagen. So gesehen gilt mein gesamtes Interesse nur und ausschließlich Metal CDs, allerdings auch ein faszinierendes und kaum überschaubares Gebiet inzwischen

Which styles do you collect?

Hm, also die "gängigen" Sachen meiner Lieblingsbands habe ich ziemlich schnell beisammen gehabt. Seit ungefähr einem halben Jahr hat mich ein Freund aus Amerika mit dem "Serien"-Virus angesteckt. Seitdem sammle ich alles, was irgendwie als Serie gekennzeichnet ist, z.B. SPV Low- und Mid-Price, Reborn Classics, Roadracer Pricekiller und Slimlines, Mausoleum Classix, Laserlight, Metalmania und und und (sollte ich hier was vergessen haben, dann sagt mir bescheid *g*). Ansonsten würde ich sagen, interessiere ich mich vor allem für die 80er, diese ganze New Metal-Bewegung ist mir ziemlich am Arsch vorbeigegangen, früher war halt doch alles besser - damals hätte man das ganze Zeug einfach im Laden kaufen können,aber da hatte ich weder Geld noch Ahnung. SHIT HAPPENS *g*. Auch Originalpressungen auf Labels wie Megaton, FEMS, Scratch, Black Dragon, Combat, Hot Blood etc. sind mir immer äußerst willkommen!

How big is your collection?

Wie gesagt, innerhalb der letzten zwei Jahre ist das ganze von 700 Stück ausgehend explodiert. Der momentane Stand (der sich allerdings am Montag, wenn der Postmann kommt, wieder ändern wird *g*), sind genau 2.381 CDs - wer Interesse an einer Liste hat, kann sich ja mal melden. Allerdings gebe ich keine einzige her *g*.

Where do you buy?

Hm, also früher mal ganz normal im Laden (WOM, Music World) oder bei Mailorders wie EMP, Hellion und Co. Mittlerweile eigentlich hauptsächlich übers Internet (eBay und andere Online-Auktionen in Deutschland und auf der ganzen Welt), Tradingseiten, Online-Mailorders und Raritätensuchdienste und was es alles sonst noch so gibt. Im Real Life gehe ich auch gerne auf Metalbörsen, Floh- und Schallplattenmärkte und in Second-Hand-Läden. Einmal pro Monat kriegt man da was gescheites für lau...

Your favourite records (by heart or value):

Hm, schwer zu sagen. Vom ideellen Wert her wären es sicherlich andere, aber wenn man die gängigen Preise so in Betracht zieht, dann sind es wohl - in alphabetischer Reihenfolge - die folgenden:
1. Angel Dust - To Dust You Will Decay (AM)
2. Circle Jerks - VI (Roadracer Pricekiller)
3. Darkness - Defenders of Justice (Tales of Thrash)
4. Detente - Recognize no Authority (Roadracer Pricekiller)
5. Evil Dead - Rise Above (3" CD EP Steamhammer)
6. Exumer - Possessed by Fire (Scratch)
7. Hirax - Not Dead Yet (Metal Blade)
8. Lääz Rockit - Know Your Enemy (Enigma)
9. Lääz Rockit - Holiday In Cambodia (CD EP Restless)
10. Razor - Evil Invaders (Roadracer Pricekiller)
11. Exises - Same (Megaton)

Do you trade / buy / sell?

Alles, was ich verkaufe, findet sich in zweimonatigem Abstand hier: http://cgi6.ebay.com/aw-cgi/eBayISAPI.dll?MfcISAPICommand=ViewListedItems&userid=yetisued&include=0&since=-1&sort=2&rows=75 Ansonsten kann man mir gerne alles mögliche anbieten, solange es Original-CDs sind. Kann auch einiges besorgen, zwei Jahre im Netz verschaffen einem relativ gute Kontakte rund um die ganze Welt.

Any famous last words?

HEAVY METAL IS THE LAW