Pepo Passath

Date of birth:

1968-04-06

Profession:

"Säger", dh. ich arbeite als "Gatterist" in einem Sägwerk....

Address:

Pepo Passath Ludersdorf 13 A-8200 Gleisdorf Austria Tel. 0699 / 104 206 43

E-Mail address:

uncle_pepo@utanet.at

Describe your way to Heavy Metal:

Seit 1983! Anfangs hat mich Gotthart Rieger's halbstündige Sendung "Hard-Rock Cafe" auf Ö3 beeinflußt. Dazu hab ich mir auch Platten von RAINBOW, BLACK SABBATH, TYGERS OF PAN TANG, MOTÖRHEAD, JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN etc. ausgeliehen, bzw. überspielen lassen, das mich damals total faszinierte. Dann kam Anfang 1984 e-n-d-l-i-c-h ein Magazin nur für Metal-Maniacs - der METAL HAMMER! So wußte ich dann immer was neu auf den Markt kam und konnte mir gezielt die neuesten Platten und von den Kleinanzeigen diverse Fanzines aus dem Underground kaufen...

How and when did you become a collector?

Eigentlich sammle ich seit '83, habe aber einige Jahre später wieder einen Großteil meiner Plattensammlung verhöckert. Mitte der 80er war ich eingefleischter Thrasher. Doch plötzlich wurden alle Bands kommerzieller und ich kaufte mir auch keine Platten mehr, weil es nur noch Enttäuschungen gab! Ich fühlte mich von dieser "Szene" verarscht und habe zum trotz beinahe meine ganze Sammlung verkauft - leider auch viele Schmuckstücke. Aber aus diversen Fanzines kannte ich jede Menge wirkliche Metal/HC-Bands, fern von all den oberflächlichen Metal-Stars und Posern! Im Underground tobten die wildesten und rauhesten Bands von denen ich schon immer geträumt hatte und ich begann mich für Demos und Tapetrading zu interessieren! Der entscheidente Augenblick war dann, als ich endlich zwei Demos und ein Livetape von DEATH in die Finger bekam, das mein Leben total veränderte! Es war der pure Wahnsinn!!! Die "härtesten Bands der Welt", wie VENOM und SLAYER wurden dagegen zur Blaskapelle, denn was Rick, Chuck und Kam auf ihren tapes "thrashten", brachte mein Gehirn zum Kochen und lies mir das Blut in den Adern gefrieren!!! Soetwas hatte ich zuvor noch nie gehört!!!!! Zu dieser Zeit entschloss ich mich auch, all meine Platten - von Bands die mich durch ihre zunehmenden Kommerzveröffentlichungen enttäuscht hatten, zu verkaufen. Ich wollte mich NUR mehr dem Underground widmen und Tapes sammeln. Das hab ich auch bis Ende '90 gemacht und war in dieser Zeit mit unzähligen Tapetradern, Bands, Zines und kleinen Distros in Kontakt.

What kind of stuff do you collect?

Heute sammle ich ich fast alles. Demos, EP's, LP's, CD's von Hard-Rock bis Noise-Core! Nach wie vor aber nichts kommerzielles! Meine wirkliche Sammlerleidenschaft an Metal Vinyl hat mich erst wieder vor einem Jahr gepackt, als ich mit dem guten Alex Wieser in Linzer 2nd-Hand-Plattenläden wühlte und mich die Erinnerungen diverser Platten wieder weckten!! Dort habe ich Platten ausgegraben, die ich 10 Jahre nicht mehr gehört und gesehen hatte.... Im Laufe des letzten Jahres habe ich mir wieder einen Großteil meiner damals verhöckerten Vinyls zurückgekauft. Schallplatten und Demos sind für mich wie ein Fotoalbum. Jedes Stück hat so seine eigene Erinnerung und Geschichte dazu. Musik hat mich in meinem Leben stark geprägt.

Which styles do you collect?

So ziemich alle Arten des Metals - außer den Poserkram! Grind/Crust/Noise-Core bißchen Goth/EBM und ausgefallenes obskures Zeugx auf Tape genauso wie auf Vinyl oder CD Warum?? Weil es absolut geil ist und ich nicht genug bekommen kann! Ich höre jede freie Minute Musik, dazu brauche ich immer neuen Stoff! Es ist einfach eine Sucht....

How big is your collection?

5.600 Demo/Rehearsal/Live/Advance/Promo- und Livetapes 1.600 EP's/LP's/Pic's. 1.300 CD's hunderte Fanzines/Magazine ab 1984 noch einen haufen Videos...

Where do you buy?

Aus ganz Europa! Die neuen Sachen vorwiegend von NAPALM REC., CCP, TOTEM, PERVERTED TASTE. Sonst wühle ich noch gerne in 2nd-Hand-Läden und biete auch mal gern bei ebay mit, oder ergattere auch recht viel über diverse Kleinanzeigen. Auch auf Plattenbörsen, wenn der Preis OK ist.....

Your favourite records (by heart or value):

Zuerst kommt natürlich meine komplette Tapesammlung, die eine sehr umfangreiche Metal/HC-Geschichte der letzten 20 Jahre erzählen kann. Von Vinyls weiß ich gar nicht so recht, was ich wählen soll, aber ich nehm mal welche raus...
VENOM - Here Lies Venom (Box)
SEPULTURA / OVERDOSE - split LP 85 (COGUMELO)
SARCOFAGO - LP 87 "I.N.R.I." (COGUMELO)
FEAR OF GOD (CH) - 12" EP 88 "As statues fell" (Erstpressung!)
FEAR OF GOD (CH) - 7" EP 87 (Erstpressung auf TEMPLE OF LOVE REC.)
ATROCITY / RIGHTEOUS PIGS - split 7" EP (Fehlpressung lim. auf 50 Stück)
BLOODSTAR - 10" EP 91 "Hyperspace"
CELTIC FROST - pic. 12" EP 86 "Tragic Serenades"
FILTHY CHRISTIANS (SWE) / G-ANX (SWE) - split 7" EP 88 ...
ONE TAKE NO DUBS... - Live in the Studio comp. 12" EP 82 (NEAT RECORDS)

Do you trade / buy / sell?

Tauschen schon. Ich habe immer wieder ein paar Teile doppelt, die ich gerne gegen etwas gleichwertiges eintauschen würde. Verkaufslisten nehme ich natürlich immer gerne entgegen!

Any famous last words?

Fresst den großen Magazinen nicht alles aus der Hand und kauft nicht nur die überbewerteten Veröffentlichungen. Es gibt zu viele gute Bands im Underground die Beachtung verdienen!!!!!!!! SUPPORT THE UNDERGROUND!!